Schlossansicht aus Nord-Osten



Ansicht des Külsheimer Schlosses von Nord-Osten. Das Foto wurde am Fuss der Schlosstreppe aufgenommen,vor dem Bildstock in Form eines Lothringerkreuzes.

 Das Verbindungshaus am Schloss zwischen dem Turm und dem Haupthaus rechts ist noch nicht gebaut. Der Turm sieht daher schlanker und länger aus als in der heutigen Ansicht.



Dieses Foto ist von etwas weiter weg aus ähnlicher Blickrichtung aufgenommen. Der Fotograf ist hierfür den Weg Richtung Viehweide ungefähr 250m weit gelaufen. Man erkennt links nun auch die mächtige Zehntscheuer. Das Foto wurde von dem am 1. Juli 1869 in Karlsruhe geborenen Hoffotografen Wilhelm Kratt aufgenommen. Während die meisten seiner Kollegen ihr Auskommen in der Porträtfotografie fanden, widmete sich Kratt der erheblich mühevolleren sowie wirtschaftlich riskanten Tätigkeit als Reisefotograf mit dem Schwerpunkt Kunstdenkmäler. Wilhelm Kratt bereiste vor allem das badische und schwäbische Franken, fotografierte Bauten in der Region Bruchsal und Bretten, machte mehrfach Station im Tauber-Kreis und kam sogar bis in das badische Bodenseegebiet – bepackt mit Kameras und mehreren Kilogramm schweren, leicht zerbrechlichen Fotoglasplatten. (Quelle: Baden im Bild, Quelle der Bilder: privat).

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für die vielen alten Fotos, besonders die Ansichten der Burg sind sehr aufschlußreich :o)

    AntwortenLöschen